Diese Webseite zeigt Beispiele für die Anwendung von Data Science auf spannende Probleme der Astronomie und Astrophysik. Astronomie ist spannend und kann Erwachsene wie Schüler motivieren wie man Wissen aus Daten generiert.

Astronautica will Interessierte der Astronomie mit dem nötigen Wissen der Datenanalyse ausstatten, damit sie sich an Projekten beteiligen können. Dieses kann je nach persönlicher Präferenz am eigenen Computer oder mit einer selbst programmierten Hardware geschehen.

Wieso ist das wichtig?

Ein Beispiel wieso Data Science in der Astronomie wichtig ist. Für das erste Foto eines Schwarzen Lochs hat das Event Horizon Telescope (EHT) für jeden 5-tägigen Lauf enorme Datenmengen gesammelt. Diese Daten wurden dann auf etwa 1.000 Festplatten gespeichert, was etwa einem Petabyte (PB) der insgesamt gespeicherten Daten entspricht. Ein Petabyte sind eine Billiarde (1.000.000.000.000.000) Byte. Dies entspricht 1.000 Terabyte, 1.000.000 Gigabyte, 1.000.000.000 Megabyte oder 1.000.000.000.000 Kilobyte. Mit 1 Petabyte Datenvolumen kann man in der Praxis: etwa 1.000.000.000.000 (1000 Milliarden) WhatsApp Nachrichten verschicken oder empfangen, wenn diese reinen Text enthalten etwa 2.500.000.000 bis 25.000.000.000 WhatsApp Nachrichten mit Bildern verschicken oder empfangen (je nach Größe des Bildes) etwa 125.000.000 bis 500.000.000 Minuten Youtube schauen (abhängig davon, welche Qualität man gewählt hat) etwa 1.000.000.000 Minuten Musik streamen (bei höherer Qualität es auch hier weniger) etwa 5.000.000.000 Suchen bei Google (ohne Produkte, Bilder und Videos) etwa 850.000.000 Webseiten aufrufen.

Wie stellen wir das an?

astronautica stellt Tutorials und Lernmaterialien mit kostenloser und Open Source Software für astronomische Datenanalyse zur Verfügung. Damit werden die Grundlagen zur Datenanalyse, die am Ende auch für andere Fachgebiete angewendet werden kann, gelegt.

Was bedeutet astronautica?

Wir Menschen sind Mitglieder des Raumschiffs Erde, welches durch das Weltraum fliegt. astronautica, ist angelehnt an Astronaut und Nautik, ein Mitglied eines Raumschiffs welches ausgebildet wurde um in den Weltraum zu fliegen.

Michael Müller Amateurastronom